Sie sind hier: Startseite > Hengste > Lord Z

Lord Z

von Lord - Calando I - Meteor xx
*1990 - Holsteiner - ca. 168 cm
Stamm 206
Züchter: Hans Paulsen, Arlewatt

Zugelassen für:
Oldenburg International, Holstein, Zangersheide, Bayern, KWPN, Schweiz, SF, SWB und Hannover

Decktaxe:
Frischsperma/TG-Sperma € 1.000,00 Euro zzgl. 7% MwSt.

 

Lord Z unter 3 verschiedenen Reitern international erfolgreich im großen Sport auf Grand-Prix-Ebene; dafür stehen Siege und hohe Platzierungen unter anderem in Cannes (1.), München (1.), Kuala Lumpur (2.) und Zürich (3.).
Lord Z entspringt dem Holsteiner Stamm 206. Die Mutter des internationalen Springpferdes Jumper Atlantic von Wout-Jan van der Schans ist eine Vollschwester des Lord Z. Großvater Calando I war selbst auf Grand-Prix-Niveau aktiv. Er erlangte Weltruhm unter Karsten Huck und Edgar-Henry Cüpper.

Seine Nachkommen sind in Großen Preisen ganz vorne dabei, die wohl bekannteste Lord Z Tochter ist Noltes Küchengirl unter Marcus Ehning wie auch Nicolette die mit Robert Whitaker den GP von Madrid gewann. Auch aktuell setzen die Weltbesten Reiter auf Lord Z Nachkommen z.B. Lady Balu die unter Tim Hoster und Marcel Marschall lief, S & L Sacramento unter Gert Jan Bruggink, Freestyler mit Daniel Deusser, Freestyle de Muze mit Richie Moloney, der in Hannover gekörte Hengst Laith beeindruckt unter Marion Hughes und der im Stall Beerbaum stehende Lord Chambertin, der unter Henrik von Eckermann läuft, sind nur einige der zahlreichen Nachkommen im ganz großen Sport.
Über 1,5 Mio. Euro haben die Nachkommen laut FN auf den Deutschen Turnierplätzen gewonnen, darunter über 61 NK in S-Springen. Unzählige Nachkommen haben sich für das Bundeschampionat qualifiziert.

Er kann bereits auf 8 gekörte Nachkommen blicken. Lord Z von Springpferdeprüfungen bis hin zur Global Champions Tour mit zahlreichen Nachkommen erfolgreich vertreten. Der Grund dafür ist, dass die Nachkommen mit viel „Saft und Kampfgeist„ ausgestattet sind, dazu unheimlich intelligent und immer für den Reiter kämpfend. Trotz seines hohen Alters sind die Fohlen sehr modern, blutgeprägt, edel und mit ganz viel Ausdruck ausgestattet.